First

SOS-Kinderdorf Mütter wurden für verdienst ausgezeichnet und den Dare4Care-Preis übergegeben

06 Aug 2018
Während seines Aufenthalts in Benin von 28. Juli bis 01. August 2018 hat der SOS Kinderdorf international Präsident, SIDDHARTHA KAUL einige SOS-Kinderdorf-Familien besucht, als er in SOS-Kinderdörfern Abomey-calavi und Dassa-Zoumè war. Bei der Gelegenheit übergab er dem SOS-Kinderdorf Abomey-calavi den Dare4care-preis. Danach hat er SOS-Kinderdorf-Mütter, die schon zehnjährige Berufserfahrungen haben, geehrt. Außerdem erhielt er selbst die Medaille, die ihn als Mitglied für den Benin nationalen Verdienstorden bestätigt.
Durch seinen fünftägigen Besuch hat SOS-Kinderdorf International Präsident Siddhartha Kaul SOS-Kinderdorf Benin geehrt. Während seines Aufenthalts, versuchte er zu verstehen, was als Aktivitäten in Familien unter finanzieller Unterstützung von SOS-Kinderdörfern, durchgeführt werden. Die betroffenen Familien sind nämlich: Die SOS-Kinderdorf-Familien und die in der Gemeinde lebenden Familien, die von Familienstärkungsprogramm unterstützt sind. Er besuchte auch das SOS-Kinderdorf Dassa-Zoumé. Gemäβ seines Besuchs Agenda plante er Müttern, die mindestens zehn jahrelang als SOS-Kinderdorf-Mütter gearbeitet haben, ein Auszeichnung-Zertifikat und Ringe zu übergeben. Alle SOS-Kinderdorf Mütter von den drei SOS-Kinderdörfern Natitingou, Dassa-Zoumé und Abomey-Calavi, die diese Bedingung erfüllen, haben an der Auszeichnung Zeremonie teilgenommen.
 
Am Dienstagnachmittag, dem 31. juli nahmen mehrere Behörden an der Zertifikat- und Ring Übergabe Veranstaltung teil, darunter zwei Minister der Benin Regierung, nämlich der Minister für Kindererziehung und Grundschulbildung, Herr Salimane Karimou und der Minister für soziale Angelegenheiten, Frau Bintou Chabi Adam Taro. An der Feierlichkeit haben Privatsekretär des Atlantik Bezirk Präfekten und Herr Pierre Badet, als Nationalen Orden Kanzler Vertreter ebenfalls teilgenommen.
 
In seiner Eigenschaft als SOS-Kinderdorf Benin Nationaldirektor ergriff zunächst Herr Salimane Issifou das Wort am Anfang der Zeremonie und bedankte die Behörden und Gäste sowie Präsident Siddhartha Kaul. Nach seiner Dankrede stellte er eine kurze Geschichte von SOS-Kinderdorf Benin vor, deren Aktivitäten direkt 2114 Kinder und Jugendliche durch Programmausführung positiv beeinflusst haben. Als er die Bedeutung der Zeremonie eklärte, erinnerte Herr Salimane Issifou die Zuhörerschaft die Hauptrolle, die SOS-Kinderdorf-Mütter bei der Programmumsetzung der Organisation erfüllen. In den folgenden Worten bestand er darauf: "Die SOS-Kinderdorf-Mutter ist dafür unmittelbar verantwortlich, die Kinder, die sie anvertraut sind, sich um ihre Erziehung und Entwicklung bis zu ihrer Verselbständigung zu kümmern und zu folgen. Seit mindestens zehn Jahren spielten 27 SOS-Kinderdorf-Mütter von Abomey, Dassa-Zoume und Natitingou diese Schlüsselrolle im Leben der Kinder. Und für dieses gebrachte Opfer zum Besten der anvertrauten Kinder kriegen sie heute Siegelringe. “Während ihre insgesamt 408 Berufserfahrungsjahre haben sich die 27 Preisgekrönten um 490 anvertrauten Kinder gekümmert. In seiner Rede fügte der Nationaldirektor hinzu, dass SOS-Kinderdorf Abomey-Calavi für die übergenommenen Innovationen heute den ersten Dare4Care-Preis erhält.
 
Als er das Wort ergriff, hat Präsident Siddhartha Kaul seinerseits seine große Zufriedenheit und Freude in Benin zu sein, ausgedrückt: "Ich danke SOS-Kinderdorf Benin für die herzliche freundliche Aufnahme und Gastfreundschaft. SOS-Kinderdorf Benin hat beweist, dass alte Methoden auf moderne Art und Weise genutzt werden können. Diese Fähigkeit, hochwertige Arbeit zu leisten, berechtigt Sie zu dem Zertifikat, das Sie heute erhalten.", sagte er.



Im Namen des Präsidenten der Republik und der Regierung von Benin begrüßte und dankte der Minister für soziale Angelegenheiten erstens dem Präsidenten Siddhartha Kaul für seinen Besuch in Benin und zweitens SOS-Kinderdorf für sein Engagement in der Zusammenarbeit mit der beninischen Regierung: "SOS-Kinderdorf Benin bemüht sich viel um eine hochwertige Betreuung, den Kindern in Not, beizubringen.", sagte Frau Bintou Chabi Adam Taro. Dann setzte sie fort und wandte sich an SOS-Kinderdorf-Mütter: "Sie haben Kindern ihre mütterliche Liebe gegeben und zu ihrem Wohlergehen beigetragen. Einige von ihnen, die jung geworden sind, integrieren sich stufenweise wieder in die Gemeinschaft. Unter diesen günstigen Umständen muss das SOS-Kinderdorf Benin Engagement für den Kampf für den Kinderrechteschutz auch gelobt werden."
 
Die Zeremonie verlief weiter, in der der Kanzler Vertreter, Herr Badet, Präsident Siddhartha Kaul einen Orden als Mitglied der Benin Nationalen Verdienstorden verlieh. Es wurde mit verschiedenen Choreografien und Sketchen, die von Hermann-Gmeiner-Kunstgymnasium Schülern vorgespielt sind, unterbrochen und endete in einer festlichen Atmosphäre, in der alle Teilnehmer Freude und Zufriedenheit empfunden haben.

DIE POSITION UNSERER PROGRAMME

Die SOS-Programme in Abomey-Calavi, Dassa-Zoumé und Natitingou ermöglichen die Verwirklichung der Rechte vieler Kinder. SOS-Kinderdorf Benin ist Mitglied von SOS-Kinderdorf International, das in Not geratene Kinder in 133 Ländern und Gebieten der Erde  betreut.